Veranstaltungen

Stichwort „Zeitenwende“. Durchgesetzt haben sich offensichtlich Kräfte, die für eine höhere Aggressivität nach innen und außen stehen. Grund für strategisches Nachdenken: Was sind die dahinterliegende Prozesse? Welche Rolle spielt die Digitalisierung als neue Stufe der Vergesellschaftung der Arbeit? Hat sich die Hegemonie innerhalb des Monopolkapitals verändert? Was heißt das für das widersprüchliche Verhältnis von Konkurrenz und Kooperation im Verbund der EU, zum US-Imperialismus und zur VR China? Was für den Klassenkampf in Deutschland?

„Wer die Welt verändern will, muss sie erkennen. Wer sich befreien will, braucht Genossinnen und Genossen. Wer Kraft entfalten will, muss sich organisieren“. (Parteiprogramm der DKP) Wie aber schaffen und stärken wir unsere Organisation? Nach welchen Prinzipien funktioniert sie? Wie gehe ich praktisch an solche Fragen heran? Solche und andere Fragen beantworten wir in diesem Seminar.

Zur Anmeldung

Längst erkannt, jüngst bestätigt: Kommunalpolitik ist das zweite Standbein der kommunistischen Partei. Was verstehen wir darunter? Wie machen wir Politik mit den Menschen in unserer Nachbarschaft? Das erste Seminar soll bei der Schwerpunktsetzung und der Informationsbeschaffung vor Ort helfen. Im zweiten Seminar wird es um lokale Öffentlichkeitsarbeit gehen. An beiden Terminen wird zudem intensiv über kommunalpolitische Inhalte diskutiert.

Zur Anmeldung

Der Kurs bietet einen Einblick in die drei Quellen und Bestandteile des Marxismus, in die Philosophie, die politische Ökonomie und die Lehre vom Klassenkampf. Zusammen mit erfahrenen Referentinnen und Referenten werden Klassikertexte gemeinsam gelesen, begriffen und diskutiert.

Zur Anmeldung

Längst erkannt, jüngst bestätigt: Kommunalpolitik ist das zweite Standbein der kommunistischen Partei. Was verstehen wir darunter? Wie machen wir Politik mit den Menschen in unserer Nachbarschaft? Das erste Seminar soll bei der Schwerpunktsetzung und der Informationsbeschaffung vor Ort helfen. Im zweiten Seminar wird es um lokale Öffentlichkeitsarbeit gehen. An beiden Terminen wird zudem intensiv über kommunalpolitische Inhalte diskutiert.

Zur Anmeldung

Im Mittelpunkt stehen die konkreten Herausforderungen der betrieblichen Interessenvertretung. Roter Faden sind die Handlungshilfen zur Arbeit der Kommunistinnen und Kommunisten in Betrieb und Gewerkschaften.

Zur Anmeldung

„Wer die Welt verändern will, muss sie erkennen. Wer sich befreien will, braucht Genossinnen und Genossen. Wer Kraft entfalten will, muss sich organisieren“ (Parteiprogramm der DKP) Wie aber schaffen und stärken wir unsere Organisation? Nach welchen Prinzipien funktioniert sie? Wie gehe ich praktisch an solche Fragen heran? Solche und andere Fragen beantworten wir in diesem Seminar.

Zur Anmeldung

Der Kurs bietet einen Einblick in die drei Quellen und Bestandteile des Marxismus, in die Philosophie, die politische Ökonomie und die Lehre vom Klassenkampf. Zusammen mit erfahrenen Referentinnen und Referenten werden Klassikertexte gemeinsam gelesen, begriffen und diskutiert.

Zur Anmeldung

Für uns deutsche Kommunistinnen und Kommunisten ist es wichtig aus unserer eigenen Geschichte zu lernen. Eine Reihe Fragen, die in der Debatte um die VR China gestellt werden, waren so oder ähnlich, mal offen, mal verdeckt Thema in der DDR. Stichworte: Klassenübergreifende Bündnispolitik und Klassenkampf, Koexistenz von privatkapitalistischem, genossenschaftlichem und sozialistischem Eigentum, Warenproduktion, Nutzung des Wertgesetz, Markt und Planung et cetera. Vorträge und Diskussionen mit Zeitzeugen sollen Einblicke aus erster Hand geben.

Zur Anmeldung

Nach oben scrollen